Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Bienenstockluft Inhalations Therapie von Mai bis September möglich!

Leiden Sie unter Heuschnupfen, Asthma chronischer Bronchitis oder anderen Atemwegserkrankungen?

 Dann sprechen sie mich an, ob die Inhalation von Bienenstockluft für sie eine hilfreiche Behandlung sein könnte.  

In unserer Therapiestation inhaliert dieses Jahr immer nur ein Patient pro Termin, um dem Infektionsschutz gerecht zu werden !

Aktuelles 

Ab März beginnen wieder die Bienenstockluft Vorgespräche/Anamnesegespräche. 

  

Unsere Propolis-Tinktur ist in der Imkerei wieder erhältlich. 

 

Schröpfen und Schröpfkopfmassagen

Beim Schröpfen werden unter Vakuum stehende Schröpfgläser auf die Haut aufgesetzt. Einerseits verbessert dies die lokale Durchblutung, den Lymphfluss und den Stoffwechsel im behandelten Hautareal, lockert Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur und kann Schmerzen lindern. Andererseits befinden sich am Rücken bestimmte Schröpfzonen die als Reflexzonen auch innere Organe und Organsysteme positiv beeinflussen können.

 

Die Schröpfkopfmassage ist eine Abwandlung des Schröpfens. Dabei wird das zu behandelnde Hautareal zuerst mit einem Hautöl eingerieben und dann mit Hilfe eines aufgesetzten Schröpfglases massiert. Die Schröpfkopfmassage kann Verspannungen lösen und die Muskulatur lockern.